Allgemeine Lieferantenbedingungen

Aktuelle Version. Zuletzt aktualisiert [08.03.2021]

1. Allgemeine Bestimmungen, Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferanten (der "Vertrag" oder die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen") gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen und Lyngual GmbH ("Lyngual", "wir" oder "uns"), einem nach deutschem Recht (Amtsgericht München, HRB 253 943) eingetragenen Unternehmen, in Bezug auf die Online-Plattform namens Lyngual Plattform (die "Plattform", wie in Abschnitt 3 unten definiert) geschlossen werden. Um die Plattform nutzen zu können, müssen Sie diesen Allgemeinen Bedingungen zustimmen. Sobald Sie die Pflichtfelder Ihres Profils ausfüllen, um sich als Lieferant zu registrieren, akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, indem Sie auf die Schaltfläche "Ich akzeptiere die Allgemeinen Lieferantenbedingungen" klicken.

2. Änderungen in dieser Vereinbarung


Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Teile dieser Vereinbarung zu beenden oder zu ändern, wenn wir dies für notwendig erachten. Wenn wir diese Vereinbarung überarbeiten, ändern wir das Datum der "letzten Aktualisierung" oben und veröffentlichen die geänderte und neu gefasste Vereinbarung unter www.Lyngual.com. Wir werden Sie per E-Mail oder über die Plattform über die geänderte und neu gefasste Vereinbarung informieren, um sicherzustellen, dass Sie über solche Änderungen und Neufassungen informiert bleiben. Ihre Nutzung der Plattform und die Beantragung von Aufträgen nach dem Datum der Benachrichtigung oder dem in der Benachrichtigung angegebenen Datum des Inkrafttretens der Änderungen bedeutet, dass Sie die geänderte und neu gefasste Vereinbarung akzeptieren, sofern Sie sie nicht schon früher akzeptiert haben. Falls Sie ein Firmenkonto verwenden, wird nur der Administrator dieses Firmenkontos benachrichtigt. Der Administrator des Firmenkontos und nicht Lyngual ist allein verantwortlich für die weitere Benachrichtigung anderer Mitglieder des Firmenkontos über Änderungen.

3. Überblick und wichtige Definitionen


Wir bieten eine Online-Plattform an, die über die Lyngual-Website www.lyngual.com zur Verfügung gestellt wird. Lyngual ist ein Marktplatz und eine Technologieplattform für Übersetzungen, einschließlich Workflow-Automatisierung, die es einem registrierten Nutzer ermöglicht, Übersetzungsprozesse zu automatisieren und Technologien wie (aber nicht beschränkt auf) Translation Memory, Terminologie, QA-Prüfungen usw. sowie die Beauftragung von Sprachexperten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Übersetzer, zu nutzen (die oben genannte Definition wird im Folgenden zusammenfassend als "Plattform" bezeichnet). Die Plattform ermöglicht es einem Kunden, einen Dienstleistungsvertrag mit Lyngual abzuschließen und eine Anfrage für eine Dienstleistungsauftrag (einen "Auftrag") zu stellen, die die Beschreibung ihrer Bedingungen enthält, einschließlich der Sprache des Originaltextes, der Übersetzungssprache, des Arbeitsumfangs, des Abgabetermins und (ggf.) der Wortzahl einschließlich TM-Analyse. Lieferanten geben über die Plattform Angebote für verfügbare Projekte ab, um die Übersetzung von Inhalten oder damit verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Ein Anbieter kann jeder einzelne Freiberufler oder jede juristische Person sein, die sich auf der Plattform registriert hat (ein "Anbieter") und den Auftrag erfüllen möchte.

"Inhalt" bedeutet alle Dokumente, Informationen, Daten, Texte, Bilder, Software, Nachrichten oder andere Materialien, einschließlich jeglicher Texte und/oder mündlicher Kommunikation, die der Kunde von Lyngual auf die vereinbarte Art und Weise übersetzen oder bearbeiten lassen möchte und die er zur Übersetzung/Bearbeitung durch Hochladen, E-Mail, Posting, Zuweisung eines Auftrags, Veröffentlichung oder Anzeige (im Folgenden "Hochladen") auf der Plattform vorlegt und zu deren Ausführung er sich in Form des Auftrags verpflichtet.

„Nutzung“ oder „Verwendung“ bedeutet in Bezug auf den abgeschlossenen Inhalt und/oder geistige Eigentumsrechte an einem solchen abgeschlossenen Inhalt produzieren, reproduzieren, verwenden, verwerten, kommunizieren, zur Verfügung stellen, verkaufen, vertreiben, vorbereiten, Korrektur lesen, bearbeiten, ändern, ergänzen, aktualisieren, überarbeiten, übersetzen, rückübersetzen, kommerzialisieren, lizenzieren, unterlizenzieren, abtreten, verzichten, kopieren, Kopien eines solchen abgeschlossenen Inhalts an die Öffentlichkeit ausgeben, einen solchen abgeschlossenen Inhalt vermieten oder verleihen, einen solchen abgeschlossenen Inhalt öffentlich aufführen, zeigen oder abspielen, den vervollständigten Inhalt der Öffentlichkeit mitzuteilen, eine Adaption des vervollständigten Inhalts vorzunehmen oder eine der oben genannten Handlungen in Bezug auf eine Adaption des vervollständigten Inhalts vorzunehmen oder irgendetwas zu tun (oder anderen zu gestatten oder zu autorisieren), das durch das Urheberrecht an dem vervollständigten Inhalt eingeschränkt ist oder anderweitig eingeschränkt werden kann, oder den vervollständigten Inhalt ganz oder teilweise in irgendeiner Form oder Weise (einschließlich online, offline und/oder in digitaler oder elektronischer Buchform) und überall auf der Welt zu verwenden, zu verwerten und/oder damit zu handeln, einschließlich (ohne Einschränkung) durch die Anfertigung von Tonaufnahmen, die den gesamten oder einen Teil des Vollendeten Inhalts (oder eine Adaption davon) enthalten, durch die Herstellung und den Verkauf von anderen Geräten, die in der Lage sind, Ton zu speichern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf elektronische oder digitale Dateien zur Übertragung über das Internet oder über andere drahtlose Mittel, durch die Veröffentlichung von Auszügen oder Kürzungen des Vollendeten Inhalts in Zeitungen (einschließlich der Online-Form solcher Zeitungen), Büchern, Zeitschriften, in Bänden oder anderswo (einschließlich jeglicher Karten, Diagramme oder Illustrationen aus dem Vollendeten Inhalt), durch die Veröffentlichung einer Ausgabe mit redaktionellem Apparat oder einer Ausgabe mit begrenztem Wortschatz zum Verkauf zu Bildungszwecken durch pädagogische Verkaufsmethoden und/oder durch jegliche Lesungen aus dem Text eines solchen Vollendeten Inhalts im Radio oder Fernsehen oder anderweitig, durch die Transkription eines solchen Vollendeten Inhalts in Blindenschrift und/oder die Aufzeichnung einer solchen Übersetzung als "sprechendes Buch" für den Gebrauch durch Blinde oder anderweitig.

"Fertiger Inhalt" bezeichnet das Ergebnis Ihrer Arbeit, die Sie mit dem Inhalt gemäß des Auftrags gemacht haben.

"Nutzer" bezeichnet einen Kunden oder einen Lieferanten (je nach Kontext), der auf der Plattform registriert ist.

4. Registrierung auf der Plattform


A. Berechtigung
Um auf die Plattform zuzugreifen und sie als Lieferant zu nutzen, müssen Sie eine juristische Person oder eine natürliche Person sein, die mindestens achtzehn (18) Jahre alt ist und rechtsverbindliche Verträge abschließen kann. Um ein Lieferant zu werden, müssen Sie diese Vereinbarung akzeptieren. Sobald Sie die Vereinbarung akzeptieren, dürfen Sie nicht auf die Plattform zugreifen und diese nutzen, wenn Sie (a) ein Wettbewerber von uns sind oder (b) Ihren Wohnsitz in einem Gebiet haben oder geschäftliche Aktivitäten in einem Gebiet ausüben, das in den von der OFAC und/oder der EU geführten Listen der Wirtschafts- und Finanzsanktionen aufgeführt ist oder in sonstiger Weise solchen Sanktionen unterliegt, oder (c) wenn wir Ihnen zuvor den Zugriff auf die Plattform und deren Nutzung untersagt und/oder Ihr Konto auf der Plattform geschlossen haben. Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen den Zugang zur Plattform gemäß Abschnitt 10 zu verweigern, auszusetzen oder zu beenden.

B. Konto
Um auf die Plattform zugreifen und sie nutzen zu können, müssen Sie ein Konto erstellen und bestimmte Informationen über sich selbst angeben. Sobald Sie die Pflichtfelder Ihres Profils ausfüllen, um sich als Lieferant zu registrieren, und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Anklicken der Schaltfläche "Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferanten" akzeptieren, sichern Sie Lyngual zu und garantieren, dass: (i) Sie autorisiert sind, sich selbst zu verpflichten. (ii) Sie stimmen zu, an diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden zu sein und (iii) Sie stimmen zu, für die Zwecke dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Lieferant zu gelten. Sie verpflichten sich, wahrheitsgemäße, genaue und vollständige Angaben zu machen, wie sie im Registrierungsformular und in allen Formularen, auf die Sie auf der Plattform zugreifen, abgefragt werden, und diese Angaben zu aktualisieren, um ihre Wahrhaftigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit zu wahren. Sie sind für die Geheimhaltung des Passworts Ihres Kontos verantwortlich. Sie sind auch für alle Aktivitäten verantwortlich, die in Verbindung mit Ihrem Konto auftreten. Sie garantieren und verpflichten sich uns gegenüber, dass jede Person, die die Plattform mit Ihrem Benutzernamen und Passwort nutzt, Sie selbst sind oder berechtigt ist, für Sie zu handeln. Sie verpflichten sich, uns sofort zu benachrichtigen, wenn Sie eine unbefugte Nutzung Ihres Kontos vermuten.

C. Überprüfungsprozess
Wir sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, Sie, andere Lieferanten oder Kunden, die die Plattform nutzen, einem umfangreichen Überprüfungsprozess zu unterziehen, bevor sie sich registrieren können und während ihrer Nutzung der Plattform, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Überprüfung der Identität und eine umfassende Überprüfung des strafrechtlichen Hintergrunds, auf regionaler, nationaler und lokaler Ebene, gegebenenfalls unter Verwendung von Dienstleistungen Dritter. Sie erteilen uns hiermit die Erlaubnis, Hintergrundüberprüfungen so oft wie erforderlich in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften sowie unseren internen Richtlinien ohne Vorankündigung durchzuführen. Obwohl wir, wie oben beschrieben, Hintergrundüberprüfungen von Ihnen, anderen Anbietern oder Kunden, die die Plattform nutzen, durchführen können, können wir nicht bestätigen, dass jede Person, die die Plattform nutzt, diejenige ist, die sie vorgibt zu sein, und daher können wir keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Zuverlässigkeit der Identitäts- oder Hintergrundüber-prüfungsinformationen oder anderer Informationen, die über die Plattform bereitgestellt werden, übernehmen und tun dies auch nicht. Wenn Sie mit anderen Benutzern interagieren, sollten Sie Vorsicht und gesunden Menschenverstand walten lassen, um Ihre persönliche Sicherheit und Ihr Eigentum zu schützen, so wie Sie es auch bei der Interaktion mit anderen Personen tun würden, die Sie nicht kennen. Weder Lyngual noch seine Tochtergesellschaften oder Lizenzgeber sind für das Verhalten, ob online oder offline, eines Nutzers der Plattform verantwortlich und Sie entbinden Lyngual und seine Tochtergesellschaften oder Lizenzgeber hiermit von jeglicher Haftung in diesem Zusammenhang. Lyngual, seine Partner und Lizenzgeber haften nicht für Ansprüche, Verletzungen oder Schäden, die in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Plattform entstehen.

5. Beauftragung


A. Umfang des Auftrags
In der Regel kann ein Kunde Lyngual mit einem Projekt beauftragen. Wenn Sie für die Bearbeitung des Auftrags ausgewählt werden, wird Lyngual Sie als Lieferant anweisen, den Auftrag für Lyngual auszuführen. Sie werden von Lyngual beauftragt und Lyngual zahlt Ihnen das vereinbarte Honorar für den Auftrag in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung. Vertragliche Beziehungen bestehen nur zwischen Lyngual und dem Kunden und zwischen Lyngual und Ihnen als Lieferant. Sie gehen keinen Vertrag mit dem Kunden ein, indem Sie den Auftrag für Lyngual ausführen.

B. Auftrag
Der Auftrag, den Sie von Lyngual erhalten haben, beinhaltet: den Umfang des Auftrags und ggf. weitere Auftragsdetails (wie z.B. die Sprache des Originaltextes, die Sprache der Übersetzung), den Abgabetermin und die Wortzahl (ggf. einschließlich TM-Analyse), sowie ggf. besondere Anforderungen an die Ausführung des Auftrags durch Sie. Der Auftrag wird Ihnen in Ihrem Konto auf der Plattform zur Verfügung gestellt.

C. Umfang, Laufzeit und Qualitätsstandards
Sobald Sie den Auftrag akzeptiert haben:

  • Sie sind verpflichtet, den Auftrag innerhalb des vereinbarten Umfangs und der vereinbarten Frist zu erbringen, und sie sollte von angemessener Qualität sein und die spezifischen Anforderungen des Kunden erfüllen, wie sie im Auftrag oder in jedem spezifischen Kundenkonto angegeben sind, oder, wenn keine spezifischen Anforderungen angegeben sind, den branchenüblichen Praktiken für solche Dienstleistungen entsprechen.
  • Sie sind verpflichtet, Ihre eigene Software, Ausrüstung, Ihren Arbeitsplatz und Ihre Räumlichkeiten zu nutzen, um auf die Plattform von Lyngual zuzugreifen, um die Dienstleistungen zu erbringen, und Sie erkennen an, dass Lyngual diese Software, Ausrüstung, Arbeitsplatz und Räumlichkeiten nicht zur Verfügung stellt.
  • Sie sind berechtigt, die Arbeitszeiten ohne Kontrolle von Lyngual selbständig zu wählen, um die Aufträge durchzuführen.
  • Sie sind nicht daran gehindert, ähnliche Dienstleistungen für andere Kunden, einschließlich Konkurrenten von Lyngual, anzubieten.
  • Wenn Sie die Ergebnisse des Auftrags nicht innerhalb des vereinbarten Umfangs, der vereinbarten Frist und der vereinbarten Qualität abliefern, behalten wir uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen Ihr Honorar für den Auftrag zu verringern oder zu widerrufen oder, je nach den konkreten Umständen, Ihnen keine oder keine weiteren Aufträge von diesem oder anderen Kunden mehr anzubieten, wobei Sie die Plattform jedoch weiterhin gemäß den Bedingungen von Abschnitt 9 nutzen dürfen.

D. Verpflichtungen und Zusicherungen

Zum Zweck der Durchführung eines Auftrags verpflichten Sie sich hiermit gegenüber Lyngual wie folgt:

(a) an die in diesem Vertrag enthaltenen Vertraulichkeitsbestimmungen gebunden zu sein.

(b) Inhalte ausschließlich für die Erfüllung eines bestimmten Auftrags zu verwenden.

(c) Lyngual sofort zu melden, wenn der Inhalt den geltenden ethischen oder gesetzlichen Normen widerspricht (Aufrufe zum Terrorismus, Putsch usw. enthält).

(d) den Inhalt und den abgeschlossenen Inhalt vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, indem Sie eine marktübliche Virenschutzsoftware auf Ihrem Computer/Notebook installieren und pflegen und ein marktübliches Passwortschutzsystem für den Zugang zu Ihrem Computer/Notebook, Ihrem persönlichen Konto auf der Plattform und jeder anderen Software oder Internetanwendung verwenden, die mit Ihrem persönlichen Konto auf der Plattform verknüpft sein kann.

(e) dass der Inhalt auf der Plattform und/oder der fertige Inhalt, der bei der Ausführung des spezifischen Auftrags erstellt wurde, nirgendwo hin übertragen, nicht ausgestellt oder anderen zur Nutzung überlassen wird, außer an Lyngual und den Kunden, der den Auftrag bestellt und den Inhalt bereitgestellt hat.

(f) falls Sie ein individueller Freiberufler sind, die Aufträge persönlich auszuführen, ohne irgendeinen Teil davon an eine andere Person abzugeben, oder falls Sie eine juristische Person sind, den Auftrag nur mit der Heranziehung Ihrer Mitarbeiter, Auftragnehmer oder verbundenen Unternehmen auszuführen, vorausgesetzt, dass alle Mitarbeiter, Auftragnehmer oder verbundenen Unternehmen, die für die Ausführung des Auftrags herangezogen werden, sich an im Wesentlichen ähnliche Vertraulichkeits- und Abtretungsbestimmungen für abgeschlossene Inhalte binden, wie sie hierin enthalten sind.

(g) alle Inhalte, die Sie auf die Plattform hochladen, in voller Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr stehen, und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG ("GDPR") und anderen anwendbaren Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten, wobei Sie, wenn diese Inhalte personenbezogene Daten von betroffenen Personen (wie in der GDPR definiert) enthalten, ordnungsgemäß und ordnungsgemäß die Zustimmung für deren Nutzung, Speicherung, Verarbeitung und grenzüberschreitende Übertragung von der jeweiligen betroffenen Person erhalten haben und alle GDPR-Anforderungen erfüllen, die für einen für die Verarbeitung Verantwortlichen (wie in der GDPR definiert) festgelegt sind und auf Sie anwendbar sind.

(h) Sie erfüllen die Anforderungen, die Ihnen durch die DSGVO auferlegt werden, wann immer Sie Inhalte sammeln oder von betroffenen Personen erhalten, die personenbezogene Daten dieser betroffenen Personen enthalten.

(i) wann immer Sie Inhalte, die personenbezogene Daten betroffener Personen enthalten, von Dritten erhalten, haben Sie ähnliche Zusicherungen wie in diesem Unterabschnitt D von diesen Dritten erhalten, dass sie in Bezug auf die Inhalte, die personenbezogene Daten betroffener Personen enthalten, vollständig mit der DSGVO und anderen geltenden Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten konform sind.

E. Beziehungen zu unabhängigen Auftragnehmern

Sie erkennen an und stimmen zu, daß Ihre Beziehung zu Lyngual die eines unabhängigen Unternehmers ist. Sie, wie auch jeder andere Lieferant, erbringen Dienstleistungen für Lyngual als unabhängiger Auftragnehmer. Nichts in dieser Vereinbarung ist so zu verstehen, daß eine Partnerschaft, ein Joint Venture, eine Agentur oder ein Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis zwischen Ihnen und dem Kunden oder zwischen Lyngual und Ihnen selbst entsteht. Sie sind allein verantwortlich für und Lyngual ist nicht für typische Arbeitnehmerleistungen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kranken- und Invaliditätsversicherung, Urlaub und/oder bezahlte Freistellung usw.) verantwortlich und haftet nicht dafür. Es steht Ihnen frei, Dienstleistungen für andere Parteien als Lyngual zu erbringen, vorausgesetzt, daß solche Dienstleistungen nicht in Konflikt mit der Erbringung der hierin beschriebenen Dienstleistungen stehen oder diese beeinträchtigen. Sie stimmen weiterhin zu und erkennen an, daß: (a) Ihre Beziehung zu Lyngual kein Arbeitsverhältnis ist. (b) Sie sind allein dafür verantwortlich, die Methode und die Mittel zu bestimmen, mit denen Sie die Dienstleistungen erbringen und Ihre Verpflichtungen hierunter anderweitig erfüllen, und sind bei der Durchführung der Arbeiten frei von der Kontrolle und Anweisung von Lyngual. und (c) Sie sind allein für die professionelle Durchführung der Dienstleistungen verantwortlich und erhalten keine Schulung, Unterstützung, Anleitung oder Kontrolle von Lyngual. Sie sind allein dafür verantwortlich, auf Ihre Kosten und in Ihrem Namen eine Berufsunfähigkeits-, Arbeiterunfall- oder andere Versicherung sowie alle Lizenzen und Genehmigungen zu erhalten, die für die Durchführung der hierunter fallenden Dienstleistungen üblich oder notwendig sind. Sie versichern, dass Sie die Qualifikationen, Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzen, um die Dienstleistungen in professioneller Weise und ohne den Rat, die Kontrolle oder die Aufsicht von Lyngual durchzuführen. Sie stimmen zu, daß Sie sich nicht als autorisierter Vertreter ausgeben werden, der die Macht hat, Lyngual in irgendeiner Weise zu binden.

6. Verfahren zur Annahme von abgeschlossenen Inhalten


A. In dem Moment, in dem der Auftrag von Ihnen abgeschlossen ist und der abgeschlossene Inhalt zur Überprüfung zur Verfügung steht, wird der Kunde, der den Auftrag bestellt hat, per E-Mail oder über sein Konto auf der Plattform über den Abschluss des Auftrags informiert und überprüft den abgeschlossenen Inhalt.

B. Der Auftrag gilt als ordnungsgemäß abgeschlossen und der abgeschlossene Inhalt als von Lyngual akzeptiert, wenn keine Reklamation durch den Kunden, der das Projekt in Auftrag gegeben hat, erfolgt ist und der Kunde den Auftrag über die spezielle Schnittstelle auf der Plattform innerhalb des im Auftrag angegebenen Zeitrahmens akzeptiert hat.

C. Falls der Kunde eine Reklamation in Bezug auf den fertiggestellten Inhalt hat und Ihnen diese über die Plattform zur Kenntnis gebracht hat, sind Sie verpflichtet, die Mängel innerhalb von 24 Stunden ab dem Datum, an dem Ihnen die Reklamation zur Kenntnis gebracht wurde, zu beheben. Wenn der Kunde nicht damit zufrieden ist, wie seine Beanstandungen von Ihnen behandelt wurden, und wenn dieselben Beanstandungen nach zwei Nachbesserungsversuchen über die Plattform an Sie herangetragen werden, behalten wir uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu dem Schluss zu kommen, dass die Ergebnisse des Auftrags von Ihnen nicht in Übereinstimmung mit Abschnitt 5 oben geliefert wurden.

7. Gebühr und Bezahlung


A. Die Gebühr für jeden Auftrag wird nach eigenem Ermessen mit der Abgabe Ihres Angebots für den Auftrag festgelegt und von Lyngual mit der Annahme des Angebots durch den Kunden über die Plattform bestätigt. Die Gebühr für jede von Ihnen ordnungsgemäß abgeschlossene und von Lyngual und seinem Kunden akzeptierten Auftrag fällt in der Währung an, die im Projekt und damit in Ihrem Angebot angegeben ist.

Sobald der Auftrag von Ihnen fertiggestellt und gemäß Abschnitt 6 oben akzeptiert wurde, erhalten Sie Ihr Honorar für den fertiggestellten Auftrag, nachdem Lyngual das Geld für den fertiggestellten Auftrag vom Kunden erhalten hat, aber in jedem Fall erhalten Sie Ihr Honorar nicht später als 30 (dreißig) Tage nach dem Ende des Kalendermonats in dem der fertiggestellte Inhalt von Lyngual angenommen wurde.

B. Wir haben das Recht, von Ihnen eine Rückerstattung zu verlangen, und Sie werden uns diese erstatten, wenn wir eine betrügerische Transaktion, eine fehlerhafte oder doppelte Transaktion entdecken.

C. Sie haften für alle individuellen Steuern, die auf Ihr von Lyngual erhaltenes Einkommen gezahlt werden müssen, wie es die Gesetzgebung des Landes, in dem Sie leben, verlangt. Sie müssen Ihre Steuern selbständig bezahlen und werden Lyngual auf Anfrage einen Nachweis über diese Zahlung zukommen lassen. Lyngual ist für diese nicht verantwortlich. Lyngual ist nicht dafür verantwortlich, von Ihren Zahlungen Lohn- oder andere Steuern, Sozialversicherungs- oder Medicare-Beiträge oder andere Steuern oder Beiträge einzubehalten oder an die Steuerbehörden zu überweisen. Sie stimmen weiterhin zu, Lyngual von jeglicher Haftung für derartige Zahlungen freizustellen und schadlos zu halten. Nichtsdestotrotz stimmen Sie zu, dass Lyngual von der Zahlung an Sie alle Beträge einbehalten kann, von denen Lyngual entscheidet, dass sie nach geltendem Recht einbehalten werden müssen.

D. Für den Fall, dass Sie einen Auftrag von Lyngual annehmen, nachdem ein Kunde Ihnen ein solcher Auftrag über die Plattform zugewiesen hat, erklären Sie sich damit einverstanden, mit diesem Kunden ausschließlich über die Plattform zu interagieren, sei es zum ersten Mal, wiederholt oder auf einer Folgebasis, außer in den Fällen, in denen Sie mit diesem Kunden außerhalb der Plattform gearbeitet haben, bevor Sie den ersten Auftrag von ihm über die Plattform erhalten haben, und dies kann entweder von Ihnen oder vom Kunden nachgewiesen werden. Sie verpflichten sich außerdem, keine Maßnahmen zu ergreifen, um die Plattform oder damit verbundene Gebühren direkt oder indirekt zu umgehen.

E. Die Plattform arbeitet derzeit in zwei Währungen, Euro (€ / EUR) und US Dollar ($ / USD), weitere Leitwährungen können in Zukunft hinzukommen. Wir sind nicht verantwortlich für Währungsschwankungen, die bei der Abrechnung oder Gutschrift einer Kredit- oder Debitkarte, die auf eine andere Währung als die Task-Währung lautet, auftreten, noch sind wir verantwortlich für Währungsschwankungen, die beim Empfang oder Versand von Zahlungen per Überweisung, automatischer Verrechnungsstelle auf und von Ihrem Bankkonto, Kreditkartenkonto, PayPal-Konto oder einer anderen von Ihnen angegebenen Zahlungsmethode auftreten.

8. Service Gebühren


Die Plattform bietet Ihnen weitere Zusatzleistungen an, die Sie auf der Plattform auswählen (bestellen) können. Für solche Dienste können Servicegebühren (Entgelte) anfallen, die auf der Plattform detailliert aufgeführt sind. Wir behalten uns das Recht vor, die Servicegebühren (Entgelte) oder andere Gebühren, die von uns erhoben werden, jederzeit nach eigenem Ermessen und mit einer Vorankündigung von mindestens sieben (7) Tagen auf der Plattform zu ändern.

9. Benutzerlizenzerteilung für Plattform


Vorbehaltlich der Bedingungen dieser Vereinbarung wird Ihnen hiermit eine nicht ausschließliche, begrenzte, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare, frei widerrufliche Lizenz zur Nutzung der Plattform für Ihren persönlichen Gebrauch und für kommerzielle Zwecke, wie hier vorgesehen, gewährt. Wir behalten uns alle hier nicht ausdrücklich eingeräumten Rechte an der Plattform vor (vgl. Ziffer 15).

10. Beendigung und Aussetzung von Vertrag und Lizenz


Diese Vereinbarung tritt in Kraft, sobald Sie ein Konto auf der Plattform erstellt (sich registriert) haben, und gilt so lange, bis Ihr Konto von Ihnen oder uns gemäß den Bestimmungen dieser Ziffer 10 gekündigt wird.

Wir können Ihr Zugriffsrecht und Ihre Lizenz zur Nutzung der Plattform jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen oder aussetzen, indem wir Sie in den folgenden Fällen per E-Mail über die Kündigung informieren:

  • auf Verlangen einer staatlichen Behörde.
  • im Falle eines Verstoßes Ihrerseits gegen die geltende Gesetzgebung.
  • für den Fall, dass Ihre Identität oder andere Informationen, die Sie bei der Registrierung oder während der Nutzung der Plattform angegeben haben, von uns nach vernünftigem Ermessen als gefälscht oder wesentlich ungenau erachtet werden.
  • wenn der von Ihnen auf die Plattform hochgeladene Inhalt oder der von Ihnen auf der Plattform erstellte fertige Inhalt den geltenden ethischen oder gesetzlichen Normen widerspricht (Aufrufe zum Terrorismus, Putsch usw. enthält).
  • Verletzung von Vertraulichkeitsbestimmungen sowie von Zusicherungen und Verpflichtungen aus diesem Vertrag.

Wir können Ihr Zugriffsrecht und Ihre Lizenz zur Nutzung der Plattform auch in den folgenden Fällen kündigen oder aussetzen:

  • wenn Sie gegen die Beschränkungen hinsichtlich direkter Transaktionen zwischen Ihnen und anderen Nutzern, wie in Abschnitt 7 definiert, verstoßen.
  • wenn Sie andere, einschließlich unserer Mitarbeiter, diffamieren, missbrauchen, belästigen, stalken, bedrohen oder anderweitig die gesetzlichen Rechte (wie z. B. das Recht auf Privatsphäre und Öffentlichkeit) verletzen.
  • im Falle von Betrug oder Betrugsverdacht, wie von uns vernünftigerweise bestimmt.
  • bei Verletzung anderer Bestimmungen dieses Vertrages.

vorausgesetzt, wir haben Sie über eine solche Beendigung oder Aussetzung per E-Mail benachrichtigt und Ihnen 7 (sieben) Kalendertage Zeit gegeben, den Verstoß zu beseitigen, und Sie haben es versäumt, den Verstoß innerhalb der genannten Frist zu beseitigen, sofern der Verstoß beseitigt werden kann. Im Falle von Betrug oder Betrugsverdacht behalten wir uns das Recht vor, Ihr Zugriffsrecht und Ihre Lizenz zur Nutzung der Plattform sofort und ohne vorherige Benachrichtigung an Sie und bis zur Klärung auszusetzen.

Die Beendigung oder Aussetzung Ihres Zugriffsrechts bedeutet auch die Beendigung oder Aussetzung Ihrer Lizenz zur Nutzung der Plattform, die Ihnen in Übereinstimmung mit Abschnitt 9 dieser Vereinbarung erteilt wurde.

Wenn wir Ihr Konto aus irgendeinem Grund kündigen, ist es Ihnen untersagt, sich zu registrieren und ein neues Konto unter Ihrem Namen, einem gefälschten oder geliehenen Namen oder dem Namen eines Dritten zu erstellen, es sei denn, wir erteilen dazu unsere ausdrückliche Zustimmung. Zusätzlich zur Kündigung oder Sperrung Ihres Kontos behalten wir uns das Recht vor, angemessene rechtliche Schritte einzuleiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verfolgung zivil-, strafrechtlicher und unterlassungsrechtlicher Rechtsmittel.

Auch nachdem Ihr Recht auf Zugang und/oder Nutzung der Plattform beendet oder ausgesetzt wurde, bleibt diese Vereinbarung Ihnen gegenüber durchsetzbar.

Sie können diese Vereinbarung zum Abschluss eines jeden Projekts kündigen, indem Sie jeglichen Zugriff auf die Plattform und deren Nutzung einstellen, indem Sie eine Kündigungsmitteilung per E-Mail an support@lyngual.com schreiben. Dies bedeutet auch Ihren Verzicht auf die Lizenz zur Nutzung der Plattform. Alle Abschnitte, die ihrer Natur nach den Ablauf oder die Beendigung dieses Vertrages überdauern sollten, bleiben nach und ungeachtet des Ablaufs oder der Beendigung dieses Vertrages in vollem Umfang in Kraft und wirksam.
Wenn Ihr Konto aus irgendeinem Grund gekündigt wird, haben Sie möglicherweise keinen Zugriff mehr auf Daten, Nachrichten, Dateien und andere Materialien, die Sie auf der Plattform gespeichert haben. Die Materialien können zusammen mit allen Ihren zuvor auf der Plattform veröffentlichten Inhalten gelöscht werden.

11. Copyright-Angelegenheiten und Zuordnung von übersetzten Inhalten


A. Wir respektieren das geistige Eigentum anderer und erwarten, dass Sie dasselbe tun. Wenn Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass Inhalte, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Auftrag zur Verfügung gestellt werden, geistige Eigentumsrechte Dritter verletzen, senden Sie uns bitte die folgenden Informationen an feedback@lyngual.com.:

  • Eine Beschreibung des urheberrechtlich geschützten Werks, das Ihrer Meinung nach verletzt wurde, einschließlich der URL (Internetadresse) oder einer anderen spezifischen Stelle auf der Plattform, an der sich das Material befindet, das Ihrer Meinung nach verletzt wurde. Fügen Sie genügend Informationen bei, damit wir die Materialien lokalisieren können, und erklären Sie, warum Sie glauben, dass ein Verstoß stattgefunden hat.
  • Eine Beschreibung des Ortes, an dem das Original oder eine autorisierte Kopie des urheberrechtlich geschützten Werks existiert - z. B. die URL (Internetadresse), unter der es eingestellt ist, oder der Name des Buchs, in dem es veröffentlicht wurde.
  • Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse.
  • Eine Erklärung von Ihnen, dass Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass die strittige Nutzung nicht durch den Urheberrechtsinhaber, seinen Vertreter oder das Gesetz autorisiert ist.
  • Eine Erklärung von Ihnen, dass die Informationen in Ihrer Mitteilung korrekt sind.
  • Wenn Sie den Inhaber des Urheberrechts kennen, eine elektronische oder physische Unterschrift des Inhabers des Urheberrechts oder der Person, die befugt ist, im Namen des Inhabers des Urheberrechtsinteresses zu handeln.

B. Mit dem Erhalt des Honorars für den Auftrag, der zur Erstellung des fertigen Inhalts geführt hat, treten Sie hiermit bedingungslos und unwiderruflich die folgenden Rechte in vollem Umfang an Lyngual ab, soweit dies nach dem geltenden Recht zulässig ist

(a) alle Ihre Rechte und Vorteile zur Verwertung des fertiggestellten Inhalts.

(b) das gesamte Urheberrecht und alle anderen Rechte mit urheberrechtlichem Charakter, die an dem fertiggestellten Inhalt bestehen. und

(c) unbeschadet des Vorstehenden alle geistigen Eigentumsrechte und sonstigen Rechte und Vorteile, die Ihnen an den abgeschlossenen Inhalten gleich welcher Art zustehen, unabhängig davon, ob sie jetzt bekannt sind oder in der Zukunft geschaffen werden, auf die Sie jetzt oder zu irgendeinem Zeitpunkt nach dem Datum dieses Vertrages aufgrund der in irgendeinem Teil der Welt geltenden Gesetze Anspruch haben, in jedem Fall:

(d) für die gesamte Laufzeit, einschließlich aller Verlängerungen, Umkehrungen, Wiederbelebungen und Erweiterungen und zusammen mit allen damit verbundenen Rechten und Befugnissen, die sich ergeben oder entstanden sind, einschließlich des Rechts, Rechtsmittel einzulegen, zu erheben, abzulehnen, zu verteidigen, Rechtsmittel einzulegen und Rechtsschutz zu erlangen (und alle eingezogenen Schadensersatzbeträge einzubehalten) in Bezug auf jede Verletzung oder jeden anderen Klagegrund, der sich aus dem Eigentum an diesen übertragenen Rechten ergibt, unabhängig davon, ob sie vor, am oder nach dem Datum dieser Urkunde eintritt.

12. Öffentliche Bereiche. Zulässige Nutzung der Plattform


Die Plattform kann Profile, E-Mail-Systeme, Blogs, Messageboards, Chatbereiche, Newsgroups, Foren, Communities und/oder andere Nachrichten- oder Kommunikationseinrichtungen ("Öffentliche Bereiche") enthalten, die es einem Nutzer ermöglichen, mit anderen Nutzern zu kommunizieren. Sie dürfen solche Gemeinschaftsbereiche nur zum Senden und Empfangen von Nachrichten und Materialien nutzen, die für das jeweilige Forum relevant und angemessen sind. Ohne Einschränkung dürfen Sie während der Nutzung der Plattform nicht:

  • Verleumdung, Missbrauch, Belästigung, Stalking, Bedrohung oder anderweitige Verletzung der gesetzlichen Rechte (wie z. B. das Recht auf Privatsphäre und Öffentlichkeit) anderer, einschließlich unserer Mitarbeiter.
  • profane, verleumderische, verletzende, obszöne oder ungesetzliche Themen, Namen, Materialien oder Informationen zu veröffentlichen, einzustellen, hochzuladen, zu verteilen oder zu verbreiten.
  • Die Nutzung der Plattform für jegliche Zwecke, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Posten, einschließlich der übersetzten oder anderen abgeschlossenen Inhalte, unter Verletzung von lokalem, staatlichem, nationalem oder internationalem Recht.
  • die Plattform zu ändern, anzupassen, sich anzueignen, zu vervielfältigen, zu vertreiben, zu übersetzen, abgeleitete Werke oder Anpassungen davon zu erstellen, öffentlich auszustellen, zu verkaufen, zu handeln oder in irgendeiner Weise zu verwerten, sofern dies nicht ausdrücklich von uns genehmigt wurde.
  • Dateien hochzuladen, die Software oder anderes Material enthalten, das die geistigen Eigentumsrechte (oder Rechte auf Privatsphäre oder Öffentlichkeit) Dritter verletzt.
  • Hochladen von Dateien, die Viren, Trojaner, beschädigte Dateien oder andere ähnliche Software enthalten, die den Betrieb eines anderen Computers beeinträchtigen können.
  • Inhalte zu posten oder hochzuladen, für die Sie nicht die erforderlichen Rechte oder Genehmigungen zur entsprechenden Nutzung erhalten haben.
  • Waren oder Dienstleistungen für kommerzielle Zwecke über die Plattform zu bewerben oder zum Verkauf anzubieten, die nicht für die über die Plattform angebotenen Dienstleistungen relevant sind.
  • Umfragen, Wettbewerbe, Schneeballsysteme oder Kettenbriefe durchführen oder weiterleiten.
  • sich als eine andere Person oder ein Benutzer auszugeben oder einer anderen Person oder Organisation (ohne Genehmigung) zu erlauben, Ihre Identifikation zu verwenden, um Kommentare zu posten oder anzusehen.
  • Andere Benutzer in der Nutzung und dem Genuss der öffentlichen Bereiche einzuschränken oder zu behindern.
  • Ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung dürfen Sie nicht andeuten oder implizieren, dass die von Ihnen gemachten Aussagen von uns gebilligt werden.
  • Die Verwendung von Robotern, Spidern, Such-/Retrieval-Anwendungen oder anderen automatisierten Geräten, Prozessen oder Mitteln, um auf Teile der Plattform zuzugreifen, diese abzurufen, zu scrapen oder zu indizieren.
  • Einen Teil der Plattform zurückzuentwickeln.
  • die Plattform, ihre Server oder verbundene Netzwerke zu hacken oder zu stören oder Anforderungen, Verfahren, Richtlinien oder Vorschriften von mit der Plattform verbundenen Netzwerken zu missachten.
  • die Plattform für Ihren eigenen persönlichen oder kommerziellen Gebrauch anzupassen, zu verändern, zu lizenzieren, unterzulizenzieren oder zu übersetzen.
  • Entfernen oder Verändern, visuell oder anderweitig, von Urheberrechten, Markenzeichen oder Eigentumsrechten, die uns gehören.
  • Inhalte hochzuladen, die beleidigend und/oder schädlich sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Inhalte, die Rassismus, Bigotterie, Hass oder körperlichen Schaden jeglicher Art gegen eine Person oder eine Gruppe von Personen befürworten, billigen, dulden oder fördern.
  • Hochladen von Inhalten, die Materialien oder Zugang zu Materialien bieten, die Personen unter 18 Jahren auf missbräuchliche, gewalttätige oder sexuelle Weise ausbeuten.
  • die Plattform zu nutzen, um für ein anderes Unternehmen, eine andere Website oder eine andere Dienstleistung zu werben oder Nutzer anderweitig für eine Anstellung, einen Vertragsabschluss oder einen anderen Zweck zu kontaktieren, der nicht mit der Nutzung der Plattform wie hier dargelegt zusammenhängt.
  • die Plattform nutzen, um Benutzernamen und/oder E-Mail-Adressen von Nutzern auf elektronischem oder anderem Wege zu sammeln.
  • sich unter verschiedenen Benutzernamen oder Identitäten registrieren, nachdem Ihr Konto gesperrt oder gekündigt wurde.
  • Entfernen, Umgehen, Deaktivieren, Beschädigen oder anderweitiges Eingreifen in sicherheitsrelevante Funktionen der Plattform oder Funktionen, die Beschränkungen für die Nutzung der Plattform durchsetzen.

13. Inhalt


Die Nutzer sind allein verantwortlich für ihre auf die Plattform hochgeladenen Inhalte.

Lyngual ist nicht für den von einem bestimmten Nutzer hochgeladenen Inhalt verantwortlich, behält sich jedoch das Recht vor, gegen jeden, der nach Lynguals eigenem Ermessen gegen diese Vereinbarung verstößt, Nachforschungen anzustellen und entsprechende rechtliche Schritte einzuleiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die Entfernung des beanstandeten Inhalts von der Plattform, die Sperrung oder Kündigung des Kontos eines solchen Verletzers und die Meldung eines solchen Nutzers an die Strafverfolgungsbehörden.
Unter keinen Umständen erhalten Sie irgendwelche geistigen Eigentumsrechte an Inhalten, die von einem Kunden über die Plattform hochgeladen wurden, unabhängig davon, ob dies zum Zweck der Erfüllung des spezifischen Auftrags durch Sie geschehen ist oder nicht.
Jeder Nutzer, der seinen Inhalt auf die Plattform hochlädt, erkennt an und stimmt zu, daß Lyngual den Inhalt aufbewahren kann und den Inhalt auch offenlegen kann, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder in gutem Glauben, daß eine solche Aufbewahrung oder Offenlegung angemessen notwendig ist, um: (a) rechtliche Verfahren, geltende Gesetze oder Regierungsanfragen zu erfüllen. (b) diese Vereinbarung durchzusetzen. (c) auf Behauptungen zu reagieren, dass ein Inhalt die Rechte Dritter verletzt. oder (d) zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der persönlichen Sicherheit von uns und der Öffentlichkeit. Jeder Nutzer ist sich bewusst, dass die technische Verarbeitung und Übertragung der Plattform, einschließlich der Inhalte des Nutzers, (a) Übertragungen über verschiedene Netzwerke beinhalten kann. und b) Änderungen zur Konformität und Anpassung an technische Anforderungen der angeschlossenen Netzwerke oder Geräte.
Die Plattform verwendet ein mit dem 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES) gesichertes HTTPS/TLS-Protokoll, um Daten bei der Übertragung zwischen Ihrem Computer und unseren Servern zu schützen.

14. Vertraulichkeit


Für die Zwecke dieser Vereinbarung bezeichnet der Begriff "vertrauliche Informationen" alle Informationen in jeglichem Medium, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Inhalte, die Ihnen auf der Plattform offengelegt wurden oder werden, und die abgeschlossenen Inhalte, die von Ihnen erstellt wurden oder werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Text, Daten, Technologie, Quellcode, Know-how, Erfindungen, Entdeckungen, Designs, Prozesse, Formulierungen, Modelle, Geräte, Algorithmen, Softwareprogramme, Dokumente, Spezifikationen, Informationen über Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und/oder Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse.

Zu den vertraulichen Informationen gehören keine Informationen, die:

a) Ihnen bereits bekannt ist oder zum Zeitpunkt der Offenlegung öffentlich zugänglich ist.

b) der allgemeinen Öffentlichkeit bekannt wird, nachdem sie nicht durch eine Handlung Ihrerseits unter Verletzung dieser Vereinbarung bekannt geworden ist.

c) von einem Dritten offengelegt werden, der nach Ihrem Wissen nicht gegen eine Vertraulichkeitsverpflichtung verstößt oder ein sonstiges Fehlverhalten an den Tag legt oder

d) von Ihnen ohne Verwendung der vom Kunden offengelegten vertraulichen Informationen unabhängig entwickelt wurde oder wird.

Jede Vertragspartei, die vertrauliche Informationen (die "empfangende Partei") von der anderen Partei (der "offenlegenden Partei") erhält oder anderweitig davon Kenntnis erlangt, verpflichtet sich gegenüber der offenlegenden Partei, die vertraulichen Informationen zu schützen.
Die empfangende Partei darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung der offenlegenden Partei keine vertraulichen Informationen an Dritte weitergeben oder anderweitig zur Verfügung stellen.
Die empfangende Partei verpflichtet sich gegenüber der offenlegenden Partei, (i) die vertraulichen Informationen ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Auftrags oder der Bewertung des Auftrags ("zulässiger Zweck") zu verwenden, (ii) die vertraulichen Informationen nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der offenlegenden Partei an Dritte weiterzugeben, mit Ausnahme der Weitergabe an ihre Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer oder verbundene Unternehmen, die im Zusammenhang mit dem zulässigen Zweck Zugang zu den vertraulichen Informationen haben müssen, und unter der Bedingung, dass diese Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer oder verbundenen Unternehmen die Vertraulichkeitsvereinbarungen mit der empfangenden Partei unterzeichnet haben, und (iv) die vertraulichen Informationen nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der offenlegenden Partei weiterzugeben, (iii) angemessene Sorgfalt walten lassen, um die Vertraulichkeit der vertraulichen Informationen zu schützen, und (iv) für den Fall, dass die empfangende Partei gesetzlich zur Offenlegung von vertraulichen Informationen verpflichtet ist, die vertraulichen Informationen weitergeben, durch Vorladung, gerichtliche oder behördliche Anordnung oder anderweitig, wird die empfangende Partei wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um die offenlegende Partei von einer solchen Anforderung in Kenntnis zu setzen (soweit rechtlich zulässig) und wird der offenlegenden Partei erlauben, in alle relevanten Verfahren einzugreifen, um ihre Interessen an den vertraulichen Informationen zu schützen.
Keine der Parteien erhält unter irgendwelchen Umständen Eigentumsrechte oder andere Rechte an geistigem Eigentum im Rahmen dieser Vereinbarung in Bezug auf die vertraulichen Informationen, die ihr von der offenlegenden Partei gegeben wurden, einschließlich der Rechte an den über die Plattform hochgeladenen Inhalten.
Die Verpflichtungen jeder Partei in Bezug auf die vertraulichen Informationen bleiben auf Dauer bestehen und überdauern die Beendigung dieser Vereinbarung.

15. Lyngual Geistiges Eigentum


Alle geistigen Eigentumsrechte von Lyngual wie Texte, Grafiken, redaktionelle Inhalte, Daten, Formatierungen, Diagramme, Designs, HTML, Look and Feel, Fotografien, Musik, Töne, Bilder, Software, Videos, Designs, Schriftarten und andere Inhalte (zusammenfassend "proprietäres Material"), die Nutzer auf der Plattform sehen oder lesen, sind unser Eigentum, mit Ausnahme der Nutzerinhalte, die wir ausschließlich für die Zwecke dieser Vereinbarung verwenden dürfen. Proprietäres Material ist in allen Formen, Medien und Technologien, die jetzt bekannt sind oder in Zukunft entwickelt werden, geschützt. Wir sind Eigentümer des gesamten proprietären Materials sowie der Koordination, Auswahl, Anordnung und Verbesserung dieser proprietären Materialien als ein kollektives Werk gemäß den geltenden Gesetzen zum geistigen Eigentum. Das proprietäre Material ist durch die nationalen und internationalen Gesetze zu Urheberrechten, Patenten und anderen Eigentumsrechten und Gesetzen geschützt. Nutzer dürfen ohne unsere ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung und ggf. des Inhabers der Rechte an den Nutzerinhalten nichts von der Plattform kopieren, herunterladen, nutzen, umgestalten, rekonfigurieren oder weiterleiten. Jegliche Nutzung dieses geschützten Materials, die nicht darin gestattet ist, ist ohne unsere vorherige Genehmigung und ggf. des Inhabers der Rechte an den Benutzerinhalten ausdrücklich untersagt.
Unsere Dienstleistungsmarken und Warenzeichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unsere Logos, sind Dienstleistungsmarken, deren Eigentümer wir sind. Alle anderen Marken, Dienstleistungsmarken, Logos und/oder Handelsnamen, die auf der Plattform erscheinen, sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Sie dürfen keine dieser Marken, Logos oder Handelsnamen ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung des Eigentümers kopieren oder verwenden.

16. Gewährleistung für Mängel


Bei Sach- und Rechtsmängeln der von uns nach diesem Vertrag erbrachten Leistungen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
Unsere Gewährleistungsverpflichtungen verjähren ein (1) Jahr nach Erhalt der Leistung durch Sie.
Die Plattform ist durch angemessene administrative, physische und technische Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit, Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gesichert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verwendung zertifizierter gesicherter Datenprotokolle und die Verschlüsselung sensibler Daten ("Lyngual Security"). Lyngual bemüht sich nach besten Kräften, Lyngual Security zur Verfügung zu stellen, übernimmt jedoch keine Garantie dafür, dass das Niveau der Lyngual Security gegen mögliche DDoS und andere Arten von Angriffen auf die Plattform resistent ist.

17. Haftung


A. Im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haften wir Ihnen gegenüber - gleich aus welchem Rechtsgrund - uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

B. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit (einfache Fahrlässigkeit) haften wir nur für (i) Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und (ii) Schäden aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (d.h. Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf und wird); in diesem Fall ist unsere Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Im Übrigen ist jede weitere Haftung unsererseits ausgeschlossen. Die Haftungsbeschränkungen nach dieser Ziffer 17 gelten auch für unsere Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen, für die wir haften. Sie gelten jedoch nicht, wenn und soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen haben sowie für etwaige Ansprüche des Auftraggebers nach dem Produkthaftungsgesetz. (Produkthaftungsgesetz).

C. Schadensersatzansprüche von Ihnen, gleich aus welchem Rechtsgrund, verjähren in zwölf (12) Monaten, nachdem Sie von den anspruchsbegründenden Umständen Kenntnis erlangt haben oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangt hätten, spätestens jedoch in drei (3) Jahren nach der Pflichtverletzung. Dies gilt nicht, wenn der betreffende Anspruch auf Vorsatz unsererseits beruht oder für Ansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

18. Freigabe


Wenn Sie einen Streit mit einem anderen Nutzer haben, stellen Sie Lyngual von Ansprüchen, Forderungen und Schäden (tatsächliche und Folgeschäden) jeder Art und Natur, bekannt und unbekannt, die aus einem solchen Streit entstehen oder in irgendeiner Weise damit verbunden sind, frei.

19. Entschädigung


Sie sind dafür verantwortlich, Ihr Konto und Ihr(e) Passwort(e) vertraulich zu behandeln. Sie sind auch für alle Aktivitäten verantwortlich, die innerhalb Ihres Kontos stattfinden. Daher erklären Sie sich damit einverstanden, Lyngual und seine Partner, Angestellten, leitenden Angestellten, Direktoren, Eigentümer, Informationsanbieter, Vertreter, Lizenznehmer und Lizenzgeber (die "freigestellten Parteien") zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten von und gegen alle Haftungen, Ansprüche, Kosten, einschließlich angemessener Anwaltskosten, die den freigestellten Parteien in Verbindung mit Forderungen, Ansprüchen, Klagen, Prozessen oder Verlusten Dritter entstehen, die sich aus (a) einer Verletzung dieser Vereinbarung durch Sie oder aus Ansprüchen, die sich aus Ihrem Konto oder einer anderen Nutzung der Plattform durch Sie ergeben. (b) jeglicher Betrug oder Manipulation durch Sie. (c) Ansprüche, Klagen oder Behauptungen Dritter über Rechtsverletzungen, die auf von Ihnen übermittelten Informationen, Daten, Dateien oder anderen Inhalten beruhen. (d) Ansprüche wegen Kreditkartenbetrugs, die auf von Ihnen freigegebenen Informationen beruhen. (e) jegliche Ansprüche eines Kunden wegen Verletzung der Zahlungsbedingungen durch Sie. oder (f) aus der Beschädigung oder Zerstörung von Arbeiten oder Grundstücken, die auf die Erbringung der Leistungen im Rahmen dieses Vertrages durch Sie zurückzuführen sind oder daraus resultieren. Sie verpflichten sich, nach besten Kräften mit uns bei der Abwehr von Forderungen, Ansprüchen, Klagen oder Prozessen zu kooperieren. Wir behalten uns das Recht vor, auf eigene Kosten die ausschließliche Verteidigung in allen Angelegenheiten zu übernehmen, die der Freistellung durch Sie unterliegen.

20. Persönliche Daten


Zusätzlich zu den Informationen, die Sie an oder über die Plattform übermitteln, sammeln, speichern und verarbeiten wir auch Informationen über Sie im Zuge Ihrer Nutzung der Plattform, von denen einige personenbezogene Daten über Sie enthalten können.

21. Gesamte Vereinbarung / Trennbarkeit / Änderung


Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung dar und ersetzt alle vorherigen oder gleichzeitigen Vereinbarungen oder Absprachen, ob schriftlich oder mündlich, zwischen Ihnen und Lyngual in Bezug auf diese Vereinbarung. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages von einem zuständigen Gericht für ungültig erklärt werden, so berührt die Ungültigkeit dieser Bestimmung nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages, die in vollem Umfang in Kraft bleiben.
Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform gem. 127 Abs. 2 BGB oder die elektronische Form gem. 127 Abs. 3 Bürgerliches Gesetzbuch.
Unterlässt es eine der Parteien, zu irgendeinem Zeitpunkt eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung durchzusetzen oder von der anderen Partei zu irgendeinem Zeitpunkt die Erfüllung einer der Bestimmungen dieser Vereinbarung zu verlangen, kann dies in keiner Weise als Verzicht auf diese Bestimmungen unter anderen Umständen oder als Verzicht auf eine andere Bestimmung ausgelegt werden.
Wo immer dieser Vertrag englische Begriffe enthält, nach denen entweder in derselben Bestimmung oder an anderer Stelle in diesem Vertrag deutsche Begriffe in Klammern und/oder kursiv eingefügt wurden, sind für die Auslegung der jeweiligen Bestimmungen allein die jeweiligen deutschen Begriffe und nicht die englischen Begriffe maßgebend.

22. Kein Verzicht


Kein Verzicht auf eine Bedingung dieser Vereinbarung gilt als weiterer oder fortgesetzter Verzicht auf diese Bedingung oder eine andere Bedingung, und unser Versäumnis, ein Recht oder eine Bestimmung im Rahmen dieser Vereinbarung geltend zu machen, gilt nicht als Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung.

23. Zuweisung


Der Lieferant ist nicht berechtigt, seine Rechte oder Pflichten aus diesem Vertrag abzutreten oder zu übertragen, und jeder Versuch, dies zu tun, ist nichtig. Lyngual kann alle seine Rechte, Verpflichtungen und Lizenzen unter dem Vertrag ohne Einschränkung oder Ankündigung abtreten oder übertragen.

24. Links von Dritten


Die Plattform kann Links zu Webseiten Dritter, Werbetreibenden, Dienstleistungen, Sonderangeboten oder anderen Ereignissen oder Aktivitäten enthalten, die sich nicht in unserem Besitz befinden oder von uns kontrolliert werden. Wir unterstützen nicht und übernehmen keine Verantwortung für solche Websites, Informationen, Materialien, Produkte oder Dienstleistungen Dritter. Wenn Sie von der Plattform aus auf eine Website Dritter zugreifen, um Dienste Dritter zu nutzen, tun Sie dies auf eigenes Risiko, und Sie verstehen, dass diese Vereinbarung und die Datenschutzrichtlinie nicht für Ihre Nutzung solcher Websites gelten. Sie stellen uns ausdrücklich von jeglicher Haftung frei, die sich aus der Nutzung von Websites, Diensten oder Inhalten Dritter ergibt. Darüber hinaus sind Ihre Geschäfte mit oder Ihre Teilnahme an Werbeaktionen von Werbetreibenden und Unternehmen, die auf der Plattform zu finden sind, einschließlich der Zahlung und Lieferung von Waren, sowie alle anderen Bedingungen (wie z. B. Garantien) ausschließlich zwischen Ihnen und diesen Dritten. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir nicht für Verluste oder Schäden jeglicher Art im Zusammenhang mit Ihren Geschäften mit solchen Dritten verantwortlich sind.

25. Hinweise


Wir können Ihnen Mitteilungen, unabhängig davon, ob diese gesetzlich vorgeschrieben sind oder zu Marketing- oder anderen geschäftsbezogenen Zwecken dienen, per E-Mail, in schriftlicher oder gedruckter Form oder durch Veröffentlichung einer solchen Mitteilung auf unserer Website zukommen lassen, wie von uns nach unserem alleinigen Ermessen festgelegt. Wir behalten uns das Recht vor, die Form und die Mittel zur Übermittlung von Benachrichtigungen an Sie zu bestimmen, vorausgesetzt, dass Sie bestimmte Benachrichtigungsmittel, wie in dieser Vereinbarung beschrieben, ablehnen können.

26. Anwendbares Recht, Gerichtsstand


Dieser Vertrag einschließlich aller Anlagen sowie die in diesen Unterlagen enthaltenen Bestimmungen unterliegen ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).
Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Rechtsstreitigkeiten sind die Gerichte in München, Deutschland. Darüber hinaus ist Lyngual berechtigt, an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

27. Kontakt


Sollten Sie sich mit Fragen oder Ansprüchen in Bezug auf die Plattform an uns wenden wollen, besuchen Sie bitte unsere Website unter www.lyngual.com oder per E-Mail an info@lyngual.com.
Bei technischen oder Performance-Problemen kontaktieren Sie uns bitte unter feedback@lyngual.com.
Sollten Sie Fragen haben oder Unterstützung in Bezug auf den Zahlungseingang benötigen, wenden Sie sich bitte an feedback@lyngual.com.